Philosophie

Wir gründeten die MiRo Academy aus dem Anliegen heraus, ein Forschungsfeld für Liebe, Sexualität und Verbindung (im weitesten Sinne) zu schaffen. Diese Felder betreffen alle Menschen. Und doch sind sie so unerschlossen und  voller Unsicherheiten. Sie können uns im Leben völlig ausbremsen und doch liegt darin so viel Potential und Kraft, Kaum ein Mensch möchte auf Liebe, Verbindung und Sexualität verzichten. Immer wieder beginnt die Suche in der Hoffnung in diesen Feldern richtig aufzublühen. Dieses Aufblühen erhoffen wir uns meist in Begegnung mit einem Gegenüber. Um dorthin zu kommen, führt der Weg über die Selbsterforschung und -erkenntnis. 

Hier setzen wir an und begleiten dich. 

Im Projekt 'Ich Du Wir gemeinsam' entdecken und erforschen wir die Verbindungs-Seele und was sie erblühen lässt.

Im Projekt 'Free your Sexuality' begleiten wir dich auf dem Weg deine Ur-eigene Sexualität kennen zu lernen.

Im Projekt 'Verliebe dich in deine Liebe' tauchen wir mit dir in die wundersamen Welten der Liebe: Was ist Liebe? Wie drückt sie sich aus und vor allem: Wie ist deine Liebe.

Du findest hier bei uns verschiedene Webinare, Anlässe, Events, Seminare und Coaching zu diesen Themen.

Noch sind nicht alle Angebote aufgeschaltet, denn dies ist der Beginn der MiRo Academy und du bist schon mit dabei!

 

Michaela Prina

Schon sehr früh interessierten mich die Gesetze der Natur von Werten, Leben und Sterben. Fragen wie "wer bin ich?", "wie möchte ich leben?" und "wie beziehe ich mich auf mein Umfeld und meine Mitmenschen?" beschäftigen mich seither.

Ich arbeite in eigener Praxis mit Körpertherapie und Traumalösung. Als Medizinfrau gebe ich Schwitzhütten- Mondhüttenrituale und begleite Frauen in die Fülle ihrer Weiblichkeit.

Durch die Ethnomedizin, die Medizin der Naturvölker, erweiterte sich das erforschen mit seelischen Themen.

Dazu gehört die körperliche Berührung und Herzenswärme. Eine Vision wurde wahr, und wir realisierten den Tantric Ritual Circle.

Es erfüllt mein Herz mit Freude zu sehen wie Menschen ihren Weg wieder im Vertrauen gehen, im Herzen verankert sind und in ihrer Schönheit sichtbar werden.

Mitakuye Oyasin!

(wir sind alle vewandt)

Roger Spiess

Meine ersten Schritte zum Herz des Lebens führten mich in den Schamanismus. Während vieler Jahre arbeitete ich mit dieser wunderbaren Heilform, bis ich darin endlich die Kraft der Lebendigkeit und Heilenergie der Sexualität entdeckte. 

Nebst dem schamanischen Weg eignete ich mich auch sexualpädagogisches und tantrisches Wissen an, um damit die sexuellen Welten kennen zu lernen. 

Schon bald wurde mir klar, dass sich mein Weg zur Heilkraft der Sexualität nur im unmittelbaren körperlichen Erleben gestalten und erfahren lässt, dem Sexual Healing. Wir sind in unserer Seele gleichsam Sexuelle-, Bezieungs- und Berührungswesen.

Dies zu erkennen und als Weg in die Freude zu gestalten ist mein Anliegen.

Namasté

( das göttliche in mir grüsst das göttliche in dir)